landwirtschaft
LANDWIRTSCHAFT IN SALZBURG

Salzburgs Landwirtschaft mit ihren traditionellen bäuerlichen Familienbetrieben gilt als unverzichtbarer Teil der Salzburger Gesamtwirtschaft.

Seit Jahrhunderten versorgt die Landwirtschaft die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln, pflegt, schafft und erhält die Kulturlandschaft und ist somit nicht nur Rückgrat eines lebenswerten, ländlichen Raumes, sondern auch einer der wesentlichen Grundpfeiler der kulturellen Tradition des Landes.

Die landwirtschaftliche Fläche von 16,1 Hektar wird von insgesamt 10.028 land- und forstwirtschaftlichen Betrieben genutzt. Besonders hervorzuheben ist Salzburgs Ruf als Öko-Region Europas- mehr als 94 % der aktiven landwirtschaftlichen Betriebe nehmen am Österreichischen Programm für eine umweltgerechte und den natürlichen Lebensraum schützende Landwirtschaft(ÖPUL) teil und sorgen so für eine nachhaltige Bewirtschaftung der Kulturlandschaft Salzburgs.